Fragen des Militärmachthabers an sein Volk

In seiner wöchentlichen Fernsehansprache am 26.05.2017 stellte der alleinige Militärmachthaber General Prayuth Chan-ocha seinem Volk folgende Fragen: Weiterlesen

Advertisements

Eine neue Verfassung für Thailand

Wie die Medien in Thailand übereinstimmend berichten (siehe u.a. hier und hier), wird die thailändische Bevölkerung am 06.04.2017 eine neue Verfassung bekommen. Für Thailand wird sie – je nach Lesart* – die 20. bzw. 21. Verfassung sein. Weiterlesen

Anordnung des National Council for Peace and Order Nr. 1/2560

Am 01.02.2017 wurde in der Royal Thai Government Gazette (ราชกิจจานุเบกษา / Ratcha Kitcha Nubeksa) [=der offiziellen Veröffentlichungsstelle für amtliche Bekanntmachungen der thailändischen Regierung] die allererste Anordnung der Junta für dieses Jahr veröffentlicht, mit folgendem Inhalt: Weiterlesen

Der (eingeschränkte?) Einfluss des Verfassungsreferendums vom August 2016

Am 13.01.2017 hat die Junta in Thailand mit einer rekordverdächtigen Geschwindigkeit (drei Lesungen innerhalb von weniger als drei Stunden!) die von ihr selbst erlassene, noch gültige Übergangsverfassung durch das – ebenfalls von der Junta selbst installierte – Parlament ändern lassen. Weiterlesen

Wird das thailändische Volk noch einmal befragt?

Im August 2016 wurde in Thailand ein – allerdings nicht unumstrittenes – Verfassungsreferendum abgehalten. Die Mehrheit der an diesem Referendum beteiligten Wähler hat sich für den auf Anordnung der Junta bearbeiteten Verfassungsentwurf ausgesprochen: Weiterlesen

Ist Thailand noch ein Beamtenstaat, oder schon ein Soldatenstaat?

In einer kleinen Nachricht lässt sich die seit dem jüngsten Militärputsch im Mai 2014 allgegenwärtige Entwicklung, wie das militärische Denken Thailand allmählich okkupiert, noch einmal deutlich erkennen. Weiterlesen

Nach Ableben von König Bhumibol

Nun wurde vom Büro für Königliche Angelegenheiten offiziell bekannt gegeben, dass König Bhumibol am 13.10.2016 um 15:52 Uhr (thailändischer Zeit) im Alter von 88 Jahren im Siriraj Krankenhaus in Bangkok verstorben sei. Weiterlesen

Junta-Chef eilte zum Siriraj Hospital

Am 12.10.2016 um 12:47 Uhr (thailändischer Zeit) hat die thailändische Tageszeitung Dailynews auf ihrer Website Folgendes gemeldet:

นายกฯยกเลิกภารกิจ บินด่วนกลับกทม.
„นายกรัฐมนตรี“ ยกเลิกภารกิจช่วงบ่ายที่จ.ชลบุรี บินด่วนกลับกทม. โดยมอบหมาย „รองสมคิด“ ปฏิบัติภารกิจแทน

[Deutsche Übersetzung von PWT:]

PM sagte Termine ab und flog mit Eile nach Bangkok zurück

„Premierminister“ sagte seine geplanten Amtsgeschäfte für den Nachmittag (12.10.2016) in der Provinz Chonburi ab und flog mit Eile nach Bangkok zurück. Vize-Premier Somkit wurde damit beauftragt, ihn zu vertreten.

In der Meldung wird berichtet, dass General Prayuth Chan-ocha alle Termine für den Nachmittag abgesagt hätte und sich per Hubschrauber zu einer Armeeeinheit in Bangkok habe einfliegen lassen, um von dort weiter zum Siriraj Hospital zu fahren. Dailynews nennt die Hintergründe für diese Absage und die eilige Reise zum Siriraj Hospital jedoch nicht. Dort befindet sich Thailands König Bhumibol in ärztlicher Behandlung.

Sollte es weitere Neuigkeiten geben, will PWT versuchen, zeitnah darüber zu bloggen.

Text und Redaktion: ████████████

 

 

 

 

Wenn es nach Prayuth ginge, soll das thailändische Militär wieder straffrei putschen dürfen

In seiner Eigenschaft als Vorsitzender des zentralen Verwaltungsorgans der Putschisten National Council for Peace and Order (NCPO) hat General Prayuth Chan-ocha (ประยุทธ์ จันทร์โอชา) thailändischen Zeitungsberichten zufolge Weiterlesen

Thailands Junta erinnert sich ihrer Feinbilder

Eine der Folgen nach dem Ausrufen des Kriegsrechts für das gesamte Gebiet Thailands am 20.05.2014 durch den damaligen Oberkommandierenden des thailändischen Heeres General Prayuth Chan-ocha (ประยุทธ์ จันทรโอชา) war, Weiterlesen