Der Fluch der dritten Generation?

von Rüdiger Korff*

In einem alten chinesischen Sprichwort heißt es: Die erste Generation baut auf, die zweite Generation erhält und die dritte Generation verprasst den Reichtum. Weiterlesen

Advertisements

Die Klage über die Ungültigkeit der Wahl am 02.02.2014 beim Verfassungsgericht

Hintergrund

Am 02.02.2014 konnte die Parlamentswahl in Thailand nicht vollständig in allen vorgesehenen Wahlbezirken abgehalten werden. Hierfür gab es zwei Gründe:

1) In 28 Wahlbezirken – allesamt in südlichen Provinzen, die als Hochburg der oppositionellen Demokratischen Partei gelten – fand die Wahl von vornherein nicht statt, weil vorher die Registrierung von Wahlkandidaten aufgrund von Blockaden bzw. Behinderungen durch PDRC-Anhänger unmöglich gemacht worden war. (Siehe: http://www.bangkokpost.com/news/politics/392338/thailand-election-in-figures)

2) Am 26.01.2014, dem Tag der vorzeitigen Stimmabgabe sowie am 02.02.2014, dem eigentlichen Wahltag, konnte die Wahl in Teilen von Bangkok und 9 weiteren südlichen Provinzen aufgrund von Blockaden und Behinderungen durch PDRC-Anhänger nicht stattfinden. (Siehe: http://www.bbc.com/news/world-asia-25900604 bzw. http://www.bbc.com/news/world-asia-26003995)

Weiterlesen

People’s Democratic Reform Commitee (PDRC)

Das People’s Democratic Reform Commitee – zu Deutsch in etwa das „demokratische Reformkomitee des Volkes“ – bildet nahezu seit Beginn der Demonstrationen Ende Oktober 2013 die größte regierungskritische Vereinigung. Hervorgegangen ist das PDRC aus einer losen Protestbewegung, die sich ursprünglich gegen ein Amnestiegesetz richtete. Mittlerweile fordert das PDRC um seinen Anführer Suthep Taugsuban jedoch den Rücktritt der Übergangsregierung und weitreichende Staatsreformen, die von einem nicht gewählten Volksrat erarbeitet werden sollen.

Wie es zu den ersten Protesten und zur Entstehung des PDRC kam, was das PDRC eigentlich will oder wollte und was es bereits erreicht hat.

Weiterlesen