Junta-Chef eilte zum Siriraj Hospital

Am 12.10.2016 um 12:47 Uhr (thailändischer Zeit) hat die thailändische Tageszeitung Dailynews auf ihrer Website Folgendes gemeldet:

นายกฯยกเลิกภารกิจ บินด่วนกลับกทม.
„นายกรัฐมนตรี“ ยกเลิกภารกิจช่วงบ่ายที่จ.ชลบุรี บินด่วนกลับกทม. โดยมอบหมาย „รองสมคิด“ ปฏิบัติภารกิจแทน

[Deutsche Übersetzung von PWT:]

PM sagte Termine ab und flog mit Eile nach Bangkok zurück

„Premierminister“ sagte seine geplanten Amtsgeschäfte für den Nachmittag (12.10.2016) in der Provinz Chonburi ab und flog mit Eile nach Bangkok zurück. Vize-Premier Somkit wurde damit beauftragt, ihn zu vertreten.

In der Meldung wird berichtet, dass General Prayuth Chan-ocha alle Termine für den Nachmittag abgesagt hätte und sich per Hubschrauber zu einer Armeeeinheit in Bangkok habe einfliegen lassen, um von dort weiter zum Siriraj Hospital zu fahren. Dailynews nennt die Hintergründe für diese Absage und die eilige Reise zum Siriraj Hospital jedoch nicht. Dort befindet sich Thailands König Bhumibol in ärztlicher Behandlung.

Sollte es weitere Neuigkeiten geben, will PWT versuchen, zeitnah darüber zu bloggen.

Text und Redaktion: ████████████

 

 

 

 

Advertisements